Col di Lana

Die Bergtour auf den Col di Lana hat zwei Gesichter. Auf der einen Seite die Schönheit der Dolomiten, auf der anderen Seite die unvergessenen Spuren des 1. Weltkrieges.

Veranstalter
Sektion Brixen - Ortsstelle Terenten
Ort
Fanes Gruppe
Beginn
07.08.2021, 07:30 Uhr
Ende
07.08.2021, 18:00 Uhr
Teilnehmer
min. 0

Details

Programm:
Auf dieser Höhenwanderung vom Valparolapass über den Monte Sief zum Gipfel des Col di Lana – auch „Col di Sangue“ oder „Blutberg“ genannt - kommen wir unmittelbar am Weg an ehemaligen Baracken der Kaiserjäger vorbei, können in restaurierten Schützengräben entlang wandern und eine Vorstellung von den Schrecken dieses Krieges erhalten. Größtenteils sehr einfache, nur stellenweise mit Drahtseilsicherungen versehene Bergwanderung. Die Fernblicke rundherum zum Lagazuoi, die Tofane, die Civetta und Marmolada, den Sollstatock bis hinein zum Rosengarten mit Kesselkogel sind großartig.

Ausrüstung:
Bergwanderausrüstung - gutes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz - Tagesproviant und genug zu trinken (unterwegs keine Einkehrmöglichkeit)

Hinweis:
Alle Teilnehmer müssen für die Tour eine grüne Bescheinigung aufweisen. Vorausgesetzt ist das Einhalten der Schutzmaßnahmen und der Abstandsregel von 2 Metern sowie das Tragen einer FFP-2-Maske während der Fahrt dorthin.

Zuständige

Tourenbegleiter: Gabriel Feichter